Datum

Mittwoch, 14. August 2024

Uhrzeit

19:00

Loisach Marci

Alphorntechno

Website
Kategorie

Foto: Anton Ostler

„Mit der musikalischen Tradition was Geiles machen, sie aber nicht verhunzen“, so umschreibt der gebürtige Partenkirchner seine Ambitionen zwischen Alphorn, Elektrosound und 14 selbstgespielten Instrumenten, die wahl- und wechselweise zum Einsatz kommen. Ohrgängige, rhythmische Klangexperimente auf breiter Bass-Basis. Wirklich festzumachen ist das alles nicht, allzu facettenreich, zu weich, zu wild und zu frech wühlt er ausgiebig und gerne in allen verfügbaren Genres.
Marcel Engler a.k.a. Loisach Marci beschreitet mit seiner alpinen Kunst zweifelsfrei einen ganz eigenen und neuen musikalischen Weg abseits der Konserve. Sie ist für ihn mehr als Kunst, sie ist ein Lebensgefühl. Ein einzigartiger Sound, im wahrsten, doppelten und allerbesten Sinne UNERHÖRT.
Ein Jahrzehnt LOISACH MARCI.
Im Jahr 2024 feiert dieses außergewöhnliche Musik-Projekt sein zehn-jähriges Bestehen und wir freuen uns bereit jetzt auf einige sehr besondere Shows.

Datum

Mittwoch, 14. August 2024

Uhrzeit

19:00

Loisach Marci

Alphorntechno

„Mit der musikalischen Tradition was Geiles machen, sie aber nicht verhunzen“, so umschreibt der gebürtige Partenkirchner seine Ambitionen zwischen Alphorn, Elektrosound und 14 selbstgespielten Instrumenten, die wahl- und wechselweise zum Einsatz kommen. Ohrgängige, rhythmische Klangexperimente auf breiter Bass-Basis. Wirklich festzumachen ist das alles nicht, allzu facettenreich, zu weich, zu wild und zu frech wühlt er ausgiebig und gerne in allen verfügbaren Genres.
Marcel Engler a.k.a. Loisach Marci beschreitet mit seiner alpinen Kunst zweifelsfrei einen ganz eigenen und neuen musikalischen Weg abseits der Konserve. Sie ist für ihn mehr als Kunst, sie ist ein Lebensgefühl. Ein einzigartiger Sound, im wahrsten, doppelten und allerbesten Sinne UNERHÖRT.
Ein Jahrzehnt LOISACH MARCI.
Im Jahr 2024 feiert dieses außergewöhnliche Musik-Projekt sein zehn-jähriges Bestehen und wir freuen uns bereit jetzt auf einige sehr besondere Shows.

Foto: Anton Ostler

Kategorie
Nach oben scrollen