DER MUSIKSOMMER IM OLYMPIAPARK

Booking

Home  /  Organisation  /  Aktuelle Seite

Wie komme ich auf die Bühne des Theatron MusikSommers?

Der MusikSommer setzt sich zusammen aus verschiedenen Programmbereichen, bei welchen auch Musik aus unterschiedlichen Genres zu hören ist:

  • Neue Volksmusik
  • Weltmusik
  • A Cappella
  • Jazz
  • Klassik
  • RockSommer
  • Streetwork
  • Stadtteil goes Theatron

Für die einzelnen Bereiche sind verschiedene Menschen und Institutionen zuständig. Und auch wenn wir uns untereinander natürlich absprechen, ist es am sinnvollsten, wenn Ihr Eure Bewerbungen bereits an die richtigen Ansprechpartner schickt.

Wir haben so viele Anfragen, dass wir um Verständnis dafür bitten, wenn wir die Materialien nicht zurücksenden können und es auch nicht schaffen, jedem einzelnen Bescheid zu sagen, ob er/sie dabei ist. Solltet Ihr also bis Ende Mai keine Reaktion von uns bekommen haben, müsst Ihr leider davon ausgehen, dass es dieses Jahr nichts geworden ist.

Bis spätestens Ende Mai ist das Booking beendet.

Wir bitten darum, von Nachfragen Abstand zu 
nehmen.

Für das Booking benötigen wir – BIS SPÄTESTENS 1. APRIL –  folgende Materialien:

Hörprobe (CD oder per Mail: mp3), Biografie/Bandinfo, wenn vorhanden Webseite und natürlich einen Ansprechpartner mit Adresse, Mail und Telefonnummer

NEUE VOLKSMUSIK, A CAPPELLA
Kulturreferat München
Regionale Festivals
Sylvia Ottes, Luzia Huber
Burgstraße 4, 80331 München
sylvia.ottes[at]muenchen.de, luzia.huber[at]muenchen.de

JAZZ
Jazzclub Unterfahrt
Einsteinstr. 42-44, 81675 München
booking[at]unterfahrt.de

ROCKSOMMER
Feierwerk e.V., Katharina Renner
Hansastr.39-41, 81373 München
theatron[at]feierwerk.de

ODER

EurArt – Agentur Judith Becker & Antonio Seidemann
Am Glockenbach 11, 80469 München
mail[at]eurart.de

Euer THEATRON Team

CORONA-REGELN

 

Personalisierte Tickets gibt es im Vorverkauf über München Ticket und – so lange der Vorrat reicht – auch an der Abendkasse.

 

Maske: Während des Zutritts, dem Verlassen sowie dem Bewegen innerhalb des VA-Geländes ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Masken können erst abgenommen werden, wenn die Gäste auf ihren zugeteilten Plätzen sitzen. Ausgenommen hiervon sind Personen, denen das Tragen eines Mund- Nase-Schutzes aufgrund gesundheitlicher oder körperlicher Einschränkung nicht möglich ist. Diese Einschränkung muss am Eingang des VA-Geländes belegt werden.

 

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht zu einer Gruppe gehören, ist während dem gesamten Aufenthalt im VA-Gelände einzuhalten. Die Größe der Gruppe erschließt sich auf den jeweiligen Corona Schutzverordnungen.

 

Kein Zutritt für Personen mit COVID-19 typischen Symptomen oder Personen, die Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen hatten.

 

Bei entsprechenden Inzidenzen und Vorgaben können die Maßnahmen auch während der laufenden Veranstaltungsreihe erweitert und verschärft werden, so können zum Beispiel die 3G Regeln (Geimpft, Getestet, Genesen) als Einlasskriterium jederzeit hinzugefügt werden.

 

 

DIE ARGE MUSIKSOMMER
                   
UNSERE PARTNER