Neon Black

 

Wie für die Bühne geschaffen ist die Band hinter der Frontsängerin Tina. Egal ob unplugged oder mit angeschaltetem Turbostrom: Neon Black haben ein Rockerherz. Selbst ordnen sie ihren Sound irgendwo zwischen Maroon 5, The Kooks, den Arctic Monkey und den Red Hot Chili Peppers ein – oder Of Monsters and Men, bei denen schließlich auch eine Frau singt … Entscheidend bleiben aber bei Neon Black die Songs. Bei aller Macht von Riffs, Patterns und Arrangements: die Melodien sorgen immer wieder für den direkten Weg vom Musiker zum Publikum.

Nach oben scrollen