DER MUSIKSOMMER IM OLYMPIAPARK
  • Best of Dt. Jugendvideopreis

    Home  /  Archiv 2013  /  Aktuelle Seite
    Termin:   Samstag, 17. August 2013
    Auftrittszeit:   22:00 Uhr
    Abgelegt unter:   Archiv 2013
    Gebucht von:   Medienzentrum München des JFF
    Stilrichtung:   Kurzfilme
    Link zur Homepage der Band:   Dt. Jugendvideopreis

Best of Dt. Jugendvideopreis

Home  /  Archiv 2013  /  Aktuelle Seite
Warum sind die Sterne so unordentlich verteilt

Warum sind die Sterne so unordentlich verteilt?

Jakob Lorenz | 19 Jahre | Köln, Nordrhein-Westfalen | 12:20

Ein Praktikum will der junge Mann also machen. Na gut. Aber wer ist er eigentlich? Und warum will er genau diese Stelle? Jede Frage setzt die Gedanken des jungen Mannes in Bewegung. Bilder anstelle von Antworten.

Tom and Lili

Tom and Lili

Jonas Zimmermann | 21 Jahre | Monheim, Nordrhein-Westfalen | 09:54

Lili besucht ihren Freund Tom in England. Aber seitdem sie nicht mehr zusammen wohnen, haben sie sich voneinander entfremdet. Gemeinsam machen sie sich auf eine Reise in die Erinnerung. Aber am Ende sind die Dinge, wie sie sind.

Reverie

Reverie

Valentin Gagarin, Shujun Wong, Robert Wincierz | 24 – 25 Jahre | Hamburg | 12:25

Auf der Fahrt zur Arbeit beobachtet ein Mann einen Selbstmord. Er ist schockiert. Kurz danach verliert er alle Sicherheiten in seinem eigenen Leben. Alles gerät außer Kontrolle und die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit lösen sich auf.

ente und Anfang

ente und Anfang

Friederike Hoppe | 20 Jahre | Berlin | 04:44

Man muss loslassen können, erklärt der Vater seiner Tochter – und beginnt, ihre Kuscheltiere an die Wand zu nageln. Das ist eine Lektion, die man nicht früh genug lernen kann. Irgendwann ist auch die Lieblingsente des Mädchens dran.

Ich bitte zum Tanz

Ich bitte zum Tanz

Julian Pawelzik | 22 Jahre | Wuppertal, Nordrhein-Westfalen | 06:05

Jana sitzt im Taxi ihrer Mutter und muss deren Hasstiraden auf Gott und die Welt über sich ergehen lassen. Irgendwann hat sie genug. Sie schreibt eine SMS, die bald durch die ganze Stadt weitergeleitet wird. Es wird Zeit, wieder einmal richtig auf den Putz zu hauen.

Vom Tellerwaescher zum Horst

Vom Tellerwäscher zum Horst

Jano Kaltenbach | 20 Jahre | Lübeck, Schleswig-Holstein | 03:15

Klar, dass in einer Küche viel gearbeitet wird. Aber dass Spülmaschinen, Herde und Kühlschränke nur mit Strom betrieben werden, ist ja wohl ein Witz. Jano erklärt seinem Kumpel Lennart, wie die Arbeitsteilung in der Küche wirklich aussieht.

Adoleszenz

Adoleszenz

Simon Herrmann | 24 Jahre | Bielefeld, Nordrhein Westfalen | 03:40

Nikki leidet an einer sehr seltenen Krankheit. Er hat die Stimme einer Frau, obwohl er ein Mann ist.

Gesamtlänge: 54 Minuten


INFORMATIONEN ZUM EINLASS

 

Einlass ist eine Stunde vor Beginn. Es gibt verschiedene Startzeiten zwischen 18 und 20 Uhr. Ein Eingang ist nur auf der Südseite.
Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Der Sitzplatzbereich ist überdacht.
Das Mitnehmen von Taschen und Rucksäcken ist untersagt (sie können am Einlass abgegeben werden), auch das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erlaubt. Siehe auch hier.

 

CORONA-REGELN

 

Personalisierte Tickets gibt es im Vorverkauf über München Ticket und – so lange der Vorrat reicht – auch an der Abendkasse.

 

Maske: Während des Zutritts, dem Verlassen sowie dem Bewegen innerhalb des VA-Geländes ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Masken können erst abgenommen werden, wenn die Gäste auf ihren zugeteilten Plätzen sitzen. Ausgenommen hiervon sind Personen, denen das Tragen eines Mund- Nase-Schutzes aufgrund gesundheitlicher oder körperlicher Einschränkung nicht möglich ist. Diese Einschränkung muss am Eingang des VA-Geländes belegt werden.

 

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht zu einer Gruppe gehören, ist während dem gesamten Aufenthalt im VA-Gelände einzuhalten. Die Größe der Gruppe erschließt sich auf den jeweiligen Corona Schutzverordnungen.

 

Kein Zutritt für Personen mit COVID-19 typischen Symptomen oder Personen, die Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen hatten.

 

Bei entsprechenden Inzidenzen und Vorgaben können die Maßnahmen auch während der laufenden Veranstaltungsreihe erweitert und verschärft werden, so können zum Beispiel die 3G Regeln (Geimpft, Getestet, Genesen) als Einlasskriterium jederzeit hinzugefügt werden.

 

 

DIE ARGE MUSIKSOMMER
                   
UNSERE PARTNER