DER MUSIKSOMMER IM OLYMPIAPARK
  • Details
  • Galerie
  • Schlagworte

Boy Android

Home  /  Archiv 2012  /  Aktuelle Seite

Gehen, rennen, fliehen. So klar beschreiben Boy Android den Weg auf ihrem Debüt. Ihre Lieder sind dabei eben das: ein einsamer Spazierweg, ein aussichtsloser Wettstreit, die Idee einer gemeinsamen Flucht. Die Zerbrechlichkeit ist hier nie Pose, sondern immer eine fast erschütternde Ehrlichkeit. Lieder von fast schwelgerischer Bitterkeit, die Bandmaschine macht aus Geschichten von Wut und Enttäuschung taumelnde Tanzbarkeit zwischen Eagle Seagull und Deathcab For Cutie. Boy Android machen keinen Hehl aus ihrer Resignation, sie trauen sich, sie ehrlich zu begehen, mit all der Wut und Schüchternheit. Und doch findet sich gerade hier auch die Hoffnung. Denn am Ende bleibt es immer uns überlassen, ob wir gehen, rennen oder fliehen möchten, oder ob wir uns noch ein wenig an unseren eigenen Flammen wärmen.


DIE ARGE MUSIKSOMMER
                   
UNSERE PARTNER